[FIS] im operativen Netz- und Anlagenbetrieb
[FIS] im operativen Netz- und Anlagenbetrieb
[FIS] im operativen Netz- und Anlagenbetrieb

Smart Meter-Rollout

Smart Meter-Rollout

Die vom Gesetzgeber und der BNetzA angestrebte bundesweit verbindliche Rollout von Smart Metern fällt kleiner als geplant aus. Doch auch wenn nach der Studie von Ernst & Young im Auftrag des BMWi zunächst deutlich höhere Wechselgrenzen und damit geringere Wechselvolumina diskutiert werden, so bleiben doch erhebliche technische und prozessuale Anforderungen bestehen. Bewältigt werden können diese nur mit einer IT-Lösung, die sowohl bei den eigenen Mitarbeitern als auch bei den Dienstleistern, die in die Wechselaktivitäten einbezogen werden, für einen reibungslosen Prozessablauf sorgt.

Mit dem [FIS] durch den Smart Meter-Rollout

Seit vielen Jahren betreibt S&P das IT-System [FIS] für führende Unternehmen der Branche. Derzeit werden jährlich mehrere Hunderttausend Gerätewechsel mit dem [FIS] gesteuert. Für die Steuerung von Smart Meter-Rollouts bietet S&P ein Projektsystem an, das große Auftragsmengen bewältigen kann. Es unterstützt Sie bei der Vorplanung über die Steuerung der Geräteverteilung bis hin zur Disposition von Einzelaufträgen und zur Bearbeitung vor Ort. Die Einbindung von Dienstleistern ist dabei kein Problem.

Funktionen und Vorteile

  • Verteilung von Auftragspaketen an interne und externe Dienstleister
  • Vordisposition der Aufträge zur Mittelfristplanung
  • Automatische Generierung von Kundenanschreiben
  • Termingenaue Planung und Bereitstellung des Materials
  • Verteilung von Aufträgen an Mitarbeiter nach räumlicher und zeitlicher Verfügbarkeit
  • Mobile Datenerfassung mit Plausibilitätsprüfungen, Anfertigen von Belegfotos und Zeiterfassung
  • Controlling auf Basis von Auftragspaketen und Einzelaufträgen
  • Vorbereitung der Dienstleisterabrechnung
  • BSI-konforme Prozesse

Zurück